News 2024

Fischerhüttli-Informationen


Liebe Mitglieder und Interessenten des Fischervereins Sempachersee.

 

Alle Fischerhüttlinews, z.B. der Wirteplan, Programm Freitagsstammm und Sonntagswirterei etc. sind neu unter der Rubrik «Clubhaus-News» aufgeführt. 

 

Weiter lesen...


News zum Fischen

Belly-Boot auf dem Sempachersee
Elia ist 17-jährig, Jungfischer im Fischerverein Sempachersee und hat sich im Sommer 2024 ein Belly-Boot zugelegt.

Er erzählt im Interview seine ersten Erfahrungen mit dem Belly-Boot. Weiter zum Interview...



Jungfischerkurs 21.9.2024

Der Fischerverein Sempachersee führt am 21. September 2024 wieder einen Jungfischerkurs durch.

 

Dazu eingeladen sind Jugendliche ab 8 Jahren, die noch nie bei uns an einem Jungfischerkurs teilgenommen haben.

 

Die Kosten betragen CHF 35.- inkl. Mittagessen und Getränk.


Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 32 Jugendliche – wenn wir zuwenig Anmeldungen haben, werden die Jungfischer des Vereins herzlich zur Teilnahme eingeladen – zu einem reduzierten Preis von CHF 25.-/Person.

Wir danken unseren Vereinsmitgliedern Thomas (l) und Noah (r), die diesen Anlass organisieren.

Hier geht es zur Anmeldung für den Jungfischerkurs


Kursdetails
• Der Kurs wird am Samstag, 21. September, 2024 bei jedem Wetter durchgeführt.
• Der Kurs richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren.
• Der Kurs beinhaltet einen Theorieteil (Morgen) und das Fischen am Sempachersee (Nachmittag).
• Jungfischer, die Mitglied sind oder sich vor Kursbeginn im Fischerverein Sempachersee als Jungfischermitglied anmelden haben einen Preisnachlass. Eine Anmeldung im Verein ist vor dem Anlass noch möglich.
• Das Kursgeld beträgt inkl. Mittagessen und Getränke CHF 35.- (Nichtmitglieder) resp. CHF 25.- für Vereinsmitglieder. Der Betrag ist bei Kursbeginn in bar zu zahlen.
• Anmeldefrist: 21. August 2024, bei zu vielen Anmeldungen auch früher
• Informationen an die Eltern bezüglich Anmeldestatus erfolgt bis 30. August 2024 per Mail oder Postversand.
• Der Kurs beinhaltet nicht die Ausbildung für den SaNa-Ausweis – vermittelt aber einen guten Einstieg in das Thema.
• Bei mehreren Kindern, die pro Familie angemeldet werden, muss für jedes Kind ein separates, digitales Anmeldeformular ausgefüllt werden.
• Vielen Dank an die Vereinsmitglieder Noah Müller und Thomas Bucher, die diesen Anlass organisieren
• Nach der Anmeldung erhält jeder Jungfischer ein Dokument mit allen oben erwähnten Informationen zugemailt

• Kontakt für alle Fragen vor dem Anlass ist Noah Müller: noah.mueller@hotmail.com



Jungfischer-Helfer gesucht
Bist Du Jungfischer im Fischerverein Sempachersee und hast Du Lust an diesem Tag für "Ruhm und Ehre" als Postenhelfer teilzunehmen, dann melde Dich bei uns. Weiter zur Anmeldung.



Vielen Dank
Wir danken den Sponsoren des Jungfischerkurstages

für ihre Unterstützung zu Gunsten des Fischereinachwuchses.



Jungfischermeisterschaft Moossedorf (BE)

Eine Gruppe von Jungfischern nimmt an den Meisterschaften in Moosseedorf (BE) am 24.8.2024 unter der Leitung des Jungfischerverantwortlichen Kilian teil. Es wird schon fleissig trainiert. Details folgen.


Fischchnusperlitag 1. September 2024

Der Fischerverein Sempachersee führt wieder einen Fischchnusperlitag im Fischerhüttli Nottwil durch. 

Wir werden zu gegebener Zeit darüber informieren. Haltet Euch diesen Termin frei.



Melchsee-Frutt, 28. bis 30. Juni 2024

Hugo organisierte ein Fischerwochenende auf
der Melchsee-Frutt. Dabei stand das Fischereiliche und Gesellige im Vordergrund.

Drei Tage in der schönen Bergwelt mit Vereinskollegen zu fischen war ein tolles Erlebnis.

Weiter zum Detailbericht...


Selbstbau-Köder aus dem 3D-Drucker

Ich heisse Roli und mein Sohn Janis, ebenfalls Jungfischer im Verein. Als wir letztes Jahr mit dem Fischen begonnen haben, war das Angebot von verschiedenen Ködern riesengross.

Die Idee Wobbler und Popper selber herzustellen kam eigentlich per Zufall, als ich auf YouTube ein paar Videos gesehen habe. Nun war das Ziel Wobbler mit dem 3D Drucker herstellen. Wir dachten uns gleich, cool etwas zum basteln bei schlechtem Wetter.
Weiter lesen...



Hechtfischen 18. Mai 2024, Jungfischeranlass

Mit dem Jungfischeranlass vom 18.5.2024 wollten wir alle Jungfischer, die Vereinsmitglied sind, auf dem Sempachersee ein Erlebnis bieten. Auf unseren Aufruf haben sich 16 Jungfischer gemeldet. Dazu braucht es natürlich noch Boote. Vielen Dank an die 9 Bootsführer, die ihre Boote und Zeit zur Verfügung gestellt haben. Es wurden drei Hechte von den Jungfischern gefangen, die danach im Fischerhüttli filetiert wurden.
Der Dank geht auch an Kilian, unseren Jungfischerverantwortlichen, der alles organisiert hat. Weiter lesen....



Felchenvereinsfischen am 9. Mai 2024

Am Donnerstag, 9. Mai 2024 fand das Balchen-Vereinsfischen statt – jedes Vereinsmitglied war ohne Voranmeldung an diesem Anlass herzlich eingeladen.

Da wir regelmässig Fische zukaufen mussten, erhielten alle Clubmitglieder, die beim Fischen waren, einen Essens-Gutschein. Alle anderen bezahlten einen Unkostenbeitrag von CHF 15.-.

Die Fischer brachten ihre Fische bis 11:30 Uhr ins Fischerhüttli Nottwil. Dort wurden die Fische von Michael entgegen genommen und geprüft,


Maecky hat dann die Fische mit einer Spezialmaschine entschuppt, bevor sie von unserem professionellen Filetierteam (Albert, Alex, Monika) fachgerecht aufbereitet wurden.


Die Filets wurden in einem Mehl-Gewürz-Gemisch gewälzt und vom Fritierteam Max und Maik für den Tellerservice zubereitet.

Wir danken zudem dem Küchen- und Servierteam für die geleistetet Arbeit.


Egal ob im oder ausserhalb des Fischerhüttlis – jedem Besucher haben die Felchenfilets geschmeckt.

Dieser Anlass zeigt, dass es viele Hände braucht, bis so ein Vereinsfischen erfogreich durchgeführt werden kann.

Der Vorstand dankt allen, die diesen Vereinsevent unterstützt haben.

 



Hechteröffnung am 1. Mai 2024

Liebe Fischer-Kolleginnen und -Kollegen

Bei schönstem Wetter haben viele Fischer auf Standard- oder Belly-Booten resp. Kajaks die Hechteröffnung genossen.

Um 05:30 waren schon alle Mietbote im Trichter besetzt und unterwegs – nur Frühaufsteher hatten eine Chance auf ein Boot.

All jene, die am 1. Mai nichts gefangen haben, das ist die Mehrzahl der Fischer, sind herzlich zum Balchenvereinsfischen vom 9. Mai 2024 eingeladen. Infos vorheriger Beitrag.




Die Anfänge der Fischerei

auf dem Sempachersee


Im Archiv wird man fündig, wenn man sucht.

 

«Bäre»

Kannst Du Dir etwas unter folgender Fangmethode vorstellen?

 

«Der Hechtfang mit der «Bäre» wurde vor allem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts praktiziert. Die Fische wurden entlang von Wänden aus Schilf und Tannästen vom Uferweg in eine Bäre geleitet»

 

Weiter lesen... zum Thema «Bäre»


Fangstatistik 1586:
Wieviele Balchen wurden im Jahr 1586 gefangen?
Weiter lesen... zum Thema Fangstatistik im Jahr 1586


Hechtbesatz
Wieviele junge Hechte wurden 1893 im Sempachersersee freigesetzt?

Lösung: Es waren 389'000 Stück
Weiter lesen... zum Thema Hechtbesatz im Jahr 1893

Der Name Zwimpfer ist seit 1501 mit der Fischerei am Sempachersee verbunden. Das Bild dieser Ausfahrt entstand etwa 1915: vorn eim Schiff Alfred (4 Jahre), am vorderen Ruder sein Vater Josef Zwimpfer, am hinteren Ruder sein Grossvater Michael. Bei den Frauen handelt es sich um Fredys Mutter Agatha und seine Tante.

Quelle: Zeitschrift: Mitteilungen der Naturforschenden Gesellschaft Luzern.
Autor: Heer Leo, Band (Jahr): 33 (1993)

Interessant ist auch die Forschungs-Arbeit:
"Fisch und Fischer aus zwei Jahrtausenden", die nicht auf den Sempachersee bezogen ist. Total 240 Seiten.


Fischereiwirtschaft heute



Fischbörse im Fischerhüttli

Am 20. April 2024 lud der Fischerverein Sempacherse zur Fischerbörse.

 

Sechs Aussteller haben Ihre Garagen, Balkone oder Estriche geleert und das unbenötigte Fischermaterial in das Fischerhüttli Nottwil transportiert.

 

Das Angebot war vielfältig und für Hungrige wurde auch gesorgt.


Gefreut hat uns auch, dass viele aus anderen Kantonen angereist sind – aber auch SANA-Inhaber ohne Vereinszugehörigkeit fanden das Fischerhüttli in Nottwil.

Den Ausstellern, Besuchern und dem Küchenteam dankt der Vorstand für den Einsatz!

Weiter lesen. hier geht es zum Bericht



FKL-Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung vom FKL fand am 15. April 2024 um 19:00 Uhr im Restaurant Rössli in Wolhusen statt.

Es war ein toller Anlass mit vielen Informationen aus den Bereichen LAWA, SFV-FSP und Kantonalverband.

Wusstet Ihr, dass es eine 3D-Karte des Sempachersees und anderer Seen gibt?

Interaktive Storymap
Lies hier die interaktive Storymap mit Informationen zum Nutzen und zur Erhebung der Seetiefendaten. Link zur interaktiven Storymap.


Die Seekarte mit Höhenangaben
Hier ist der Link zur Seetiefenkarte des Sempachersees
• Die Karte zeigt die 3D-Ansicht bei verschiedneen Sonneständen (Uhrzeiten)

• Ortschaftsnamen lassen sich ein- und ausblenden


3D-Karte des Smepachersees - der ganze Kanton mit allen Seen lässt sich mit dieser Lösung betrachten
(Klicke auf das Bild um es zu vegrössern)

 

Längsprofil des Sempachersees, dies ist durch setzen eines Anfangs- und End-Punktes einfach möglich.
(Klicke auf das Bild um es zu vegrössern)

 

Weitere Informationen zur Erhebung von 3D und Höhendaten.


Quizfrage

Die Bilder zeigen die Schuppe(n) eines im Sempachersee gefangenen Fisches - um welche Fischart handelt es sich?

Hecht, Felche, Wels, Alet, Egli oder gar Seeforelle?

Ein Tip. Weil der gesuchte Fisch viele Gräte hat, wird er oft zu Fischburger verarbeitet. Die Auflösung erfolgt ab 20. April auf der Rezepte-Webseite.
Einzelschuppen-Bild wurde mit einer LUMIX-Kamera im Makro-Modus aufgenommen.



Karfreitagsanlass

Der Karfreitagsanlass vom 29.3.2024 im Fischerhüttli. war ausgebucht

Ein volles Fischerhüttli machte allen beteiligten Personen viel Freude.

Ca. 70 Personen wurden mit Egliteller zum Karfreitags-Zmittag bedient.


Das geht natürlich nicht ohne die Helfer, die diesen Anlass erst ermöglicht haben. Vielen, vielen Dank, dass Ihr Helfer Eure Zeit in diesen Anlass investiert habt.

Richi und sein Team haben einen grossen Applaus verdient.



Fangmeldungen

Fangmeldungen 2023/2024
für den Fisch des Jahres 2023/2024 ist es der Egli. Mitmachen lohnt sich!

Der beste Fang wird an der GV 2024 mit dem Hauptpreis ausgezeichnet!

(Wertung vom 1. November 2023 bis 31. Oktober 2024)

Formular:
Bitte Formular ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben lassen. Formular bitte senden an: Martin Steiger, Rütihofstrasse 7, 6234 Triengen oder Abgabe im Klubbhaus Nottwil:



Invasive Arten

Der Fischereiverband Luzern führte am 11. März 2024 den Themanabend
"Keine unerwünschten Gäste an Luzerner Seen, Flüssen und Bächen" durch.

 

"Kommt die Quagga-Muschel um zu bleiben?"
Vortrag von PD Dr. Piet Spaak

In den innerschweizer Kantonen ist sie zum Glück noch nicht festgestellt worden - das sollte mit geeigneten Massnahmen auch so bleiben.

 
"Krebspest", Vortrag von Dr. Armin K. Zenker
Der Erreger ist weltweit verbreitet. In der Schweiz kommt es nach einem langen Unterbruch seit 1986 wieder zu Ausbrüchen in freien Gewässern. Wie schützen wir uns?

Die Themen sind aktuell und haben nicht nur weitreichende Folgen für die Fischer, sondern für uns alle.

 

Weiter lesen...



Räuchern und mehr

Geräucherte Fische und mehr
... gab es am Tag der offenen Tür bei Marcel Bühler,
Präsident Sportfischerverein Baldeggersee, an der Hauptstrasse 21 in 6277 Kleinwangen.
Sa/So 9./10. März 2024, ab 10.00 Uhr - 16:00 Uhr

Hier konntest Du das Ausnehmen mit Spezialgeräten und das Filletieren sehen. Geräucherte Forelle oder Felchen degustieren und auch Informationen zum Räuchern aus erster Hand erfragen.


Mit einem guten Fischknusperli-Teller wurde dieser schöne Besuch abschliessend genossen. Dieser Anlass war kein FVS-Anlass, sondern eine schöne private Erfahrung – nächstes Jahr wieder, Daniel.
Weiter zu www.grotto-forellen.ch


Berufsfischer Hofer

Besuch Fischerei Hofer, Oberkirch
Am Freitag, 1. März fand für alle angemeldeten Vereinsmitglieder eine weitere Infoveranstaltung bei Fischerei Hofer statt. Thomas Hofer hat uns Informationen von der Aufzucht bis zum Fang und der Verwertung/Verkauf gegeben.

 

Man merkt schnell – Berufsfischer wollen nicht mit toter Materie hantieren. Ihr Berufsinteresse sind Lebewesen – es ist der Schutz und die Erhaltung des Gewässers für den sie Fische züchten und nach einigen Jahren auch wieder für den Verkauf einfangen. Dies bei jedem Wetter!

«Als Fischer muss man auch z.B. bei "Pro Sempachersee" dabei sein – nur so kann man die Interessen der Fischer platzieren und Einfluss auf die Ergebnisse nehmen», sagt Thomas Hofer.


16 Fischer vom Fischerverein Sempachersee haben diesen Abend richtig genossen.

Wir bedanken uns herzlich für diesen informativen Abend, bei dem alle Fragen der Anwesenden beantwortet wurden. Der von Euch offerierte Apéro vor dem Fischerhaus mit nächtlicher Seesicht hatte schon fast etwas mystisches. Vielen Dank und Petri Heil.

Weitere Informationen
Dieser Anlass wurde am 21. Februar 2024, ebenfalls sehr erfolgreich, mit den Jungfischern des Vereins durchgeführt. Wir verweisen bezüglich Informationen auf diesen Beitrag:
Berufsfischer Hofer stellt seinen Arbeitsalltag vor
Plankton aus dem Sempachersee zur Fütterung der Fischlarven/Jungfische


Suchst Du ältere News? Hier kannst Du weiter lesen

 

Petri-Heil wünscht euch

 

Fischerverein Sempachersee | 6207 Nottwil

info@fv-sempachersee.ch | www.fv-sempachersee.ch


Website weiterempfehlen via