News 2021


Jungfischerkurs 2021, durchgeführt vom Fischerverein Sempacherverein

Am 21.8.2021 findet der diesjährige Jungfischerkurs beim Fischerhüsli Nottwil statt. 

Details und Anmeldmöglichkeiten sind nun auf dieser Webseite aufgeschaltet.

Wir freuen uns jetzt schon auf viele junge und begeisterte Teilnehmer.



Juli-Quizfrage: Warum kam es 1984 im Sempachersee zum Fischsterben?

Starben die ca. 26 Tonnen / 300'000 Fische an Blaualgen?

Weiter lesen...

 

 

Weiter zum Video von DRS Aktuell (Untersuchungsbericht über katastrophales Fischsterben im Sempachersee vom 8.8.1984)



Neue Öffnungszeiten in unserem Fischerhüsli in Nottwil

Öffnungszeiten Fischerhüttli

 

Juli + August:

Jeden Sonntag offen, jedoch mit reduziertem Angebot: Zvieriplättli, Bratwurst vom Grill und feine Wurst mit Brot.

 

Ab September:

Jeden 2. Sonntag wird Mittagessen serviert. Details folgen.

Gruss Ruedi Leuthold.



Juni-Quizfrage: Was weisst Du über das Fischen mit Blei?

Der Einsatz von Blei in der Fischerei hat eine lange Tradition. Blei weist eine hohe Dichte auf, ist weich und leicht formbar, weshalb es seit Jahrhunderten weltweit als Gewicht in der Fischerei verwendet wird. Blei ist jedoch ein giftiges Schwermetall. Jährlich gelangen in der Schweiz rund 12΄000 kg Blei aus verschiedenen Quellen in Oberflächengewässer. Für geschätzte 1΄250 kg pro Jahr ist die Fischerei verantwortlich.


ACHTUNG! Nicht nur Blei ist für Lebewesen in Gewässern problematisch. Auch Kunststoffe wie Gummi, Angelschnüre und andere synthetische Materialien können schädliche Wirkungen auf Wasserlebewesen haben, sei es durch Freisetzung problematischer Stoffe oder infolge ihrer Aufnahme mit der Nahrung. Deshalb ist auch darauf zu achten, dass diese Materialien nicht in die Umwelt gelangen. Die Natur dankt's! (Quelle www.sfv-fsp.ch)
Weiter lesen...


Wissenswertes über das Fischen am Sempachersee

Wissenswertes über das Fischen am Sempachersee – kurz und bündig.
Weiter lesen...


FVS-Fischer empfehlen

Unter dieser Rubrik zeigen Vereinsmitglieder wo sie sonst noch fischen. Wir freuen uns über Eure Beiträge.

Weiter lesen...


Freitagshöck

Der Freitagshöck im Fischerhüsli ist ab 4.6.2021, ab 19:00 Uhr wieder wöchentlich geöffnet.
Richi und Maik sind in die Wirte und servieren Euch am 4. Juni Spaghetti Bolognaise - en Guete!


Mai-Quizfrage: Kennst Du den aktuellen Wasserstand (m ü. M.) des Sempachersees?

Gemessen vom BAFU am Sempachersee. Weiter lesen


Eindrücke vom Balchen-Vereinsfischen 31.5.2021

Liebe Fischerkameradinnen, liebe Fischerkameraden,

Bei schönstem Wetter haben viele Fischer am Vereinsfischen teilgenommen. Es freut uns, dass auch zwei Gäste ihr Fischerglück getestet haben.
Der Anlass startete für einige Fischer bereits um 06:00 Uhr auf dem See  und fand den Abschluss um ca. 11:30 im Fischerhüsli beim Zählen und Wägen der Fische. Das durchschnittliche Gewicht pro abgegebenen Fisch hat sich gegenüber dem Vorjahr von 118.5g auf 144.4g gesteigert. 

 

Vielen Dank an alle Helfer!

Das Rüstteam hatte viel Arbeit beim Entschuppen und Filetieren. Das Küchenteam hat die Felchen mit einer wunderbaren Sauce den anwesenden Fischern serviert.

Unser Dank geht auch an die Fischer, die diesen Anlass mit den zur Verfügung gestellten Felchen bereicherten und an Frank Thomi, Fischerartikel/Schlüsselservice in Sursee respektive die Vereinskasse, die die Preise gesponsert haben. (Es war fast wie ein Gabentempel an einem Schwingfest).

Wir haben diesen Tag bei schönsten Wetter unter Fischerkollegen sehr geniessen können – solche Anlässe kann man jederzeit wiederholen!.

 

Der Vorstand


April-Quizfrage: Was ist ein «FishProtector»?

Die mechanische Barriere des FishProtectors bei Wasserkraftwerken besteht aus einem klassischen vertikalen (oder auch horizontalen) Einlaufrechen, oder auch aus einem neuartigen Seilrechen, der durch horizontal gespannte Seile gebildet wird. Die mechanische Barriere wird von den Fischen im Zuge der Annäherung wahrgenommen und dient vor allem als Orientierungshilfe bei der (seitlichen) Ableitung der Fische, welche in einer sicheren Abstiegsmöglichkeit (z.B. Bypass) münden sollte. Die Verhaltensbarriere wird durch ein elektrisches Feld im Wasser ausgebildet und hält Fische effektiv davon ab, den FishProtector zu durchschwimmen.  Weiter lesen


Fischeranlass der anderen Art in Sursee

7. April 2021 / 17:00 Uhr
In Sursee geht es darum, einen 7 x 17m grossen "Betontrog" eines alten Bauernhauses auszufischen, da am Folgetag der "Trog" geleert wird.

Der Fischerverein Sempachersee hat mit ca. 8 Mitgliedern und der Unterstützung des LAWA, folgende Fische entnommen und diese fachgerecht umplatziert:
• Ca. 150 Alet

• Ca. 10 Egli

• 6 grosse Spiegelkarpfen

• 36 Sonnenbarsche

• 1 Koi

• 4 Goldfische


8. April 2021 / 10:00 Uhr
Der 40 Tonnen-Pump-LKW hat bereits innerhalb von kurzer Zeit die Hälfte des Beckeninhaltes abgesaugt.

Dies sind ca. 30 m3 Material.

Übrig blieben die sperrigen Wurzelstöcke der Pflanzen.



«GastFischen», das neueste Projekt vom Fischerverein Sempachersee

Der Vorstand des Fischervereins Sempachersee sucht Bootsführer, die bereit sind, an selbst bestimmten Tagen eine begrenzte Anzahl von Uferfischern auf den See mitzunehmen.

 

Die sogenannten «Gastfischer» haben die Möglichkeit, von dieser «Mitfahrgelegenheit» kostenlos zu profitieren.

Der Verein stellt dazu die notwendigen organisatorischen Hilfsmittel und die finanzielle Abgeltung der Bootsführer zur Verfügung.

 

Das Ziel ist es, die Kameradschaft im Verein zu pflegen und weitere positive Argumente für eine Vereinsmitgliedschaft im FV Sempachersee aufzählen zu können.

Bootsführer und Gastfischer müssen Mitglied im Fischerverein Sempachersee sein – jede Person ist für ein eigenes, gültiges Fischerpatent besorgt. Es ist die Aufgabe des Gastfischers,  sich aktiv um die Kontaktaufnahme mit dem Bootsführer zu kümmern.

Wir hoffen und freuen uns auf viele teilnehmende Fischer die sich nachstehend einfach anmelden können.

 

Du bist Bootsführer

Ich mache mit und melde mich an.

Du bist Uferfischer

Ich mache mit und melde mich an.




Das Formular «Fangmeldungen 2020/2021» ist verfügbar.

Fisch des Jahres ist die «Balche» (Felche)
Download


Suchen und Finden

Unter dieser Rubrik können Vereinsmitglieder zB. eine Bootsbeteilung suchen oder andere, nicht kommerzielle Angebote platzieren. Die Angebote werden nach 6 Monaten automatisch gelöscht. 


Aktuelle Angebote
Weiter lesen...

Erfasse jetzt Dein Angebot:
Link, damit Du Dein Angebot/Suche auch erfassen kannst.


Kostenlose App zum Thema «Fischen in der Schweiz» vom Schweizerischen Fischerei-Verband

Der Schweizerische Fischerei-Verband hat eine kostenlose App für Bücher, Magazine, News zu den Themen Fischen, Biodiversität, Umweltschutz, Renaturierung etc. lanciert.


Neben mobilen Geräten mit iOS und Android, können die Inhalte auch auf jedem Computer im Webbrowser betrachtet werden. Eine Volltextsuche in allen Dokumenten und eine Vereinsdatenbank für die Neumitglieder runden das Angebot ab. Viel Spass!

• App des SFV: https://sfv-app.sse.ch

• ePaper, digitale Nachrichten des SFV: https://sfv-epaper.sse.ch

• Volltextsuche in den veröffentlichten Medien des SFV: http://sfvsearch-de.sse.ch

• Suchst Du Kontakt zu einem anderen Fischerverein? Hier wirst Du fündig. 
  Schweizerische Vereinsübersicht

Mutation der Fischer-Verein-Inhalte: Vereinsmutation


Umweltschutz interessiert uns alle!

Nicht nur Fischer wollen eine saubere Umwelt!
Daher suchen wir Produkte, Dienstleistungen, Angebote, Ideen, die am Sempachersee und den umliegenden Gemeinden unseren zu grossen ökologischen Fussabdruck minimieren.  Gerne nehmen wir Ihren Beitrag zum Umweltschutz  und Lebensqualität für Fische kostenlos in der folgenden Liste auf. Weiter lesen...


Mit der Morgenstimmung vom 31.12.2020, aufgenommen vom Vorstandsmitglied Albert Lischer, wünschen wir Euch allen ein gutes neues Jahr. Wir hoffen, Euch an vielen Vereinsanlässen oder auf dem See wieder zu treffen. Petri-Heil!


Schweizweites Seeforellen Forschungsprojekt

Nicola Sperlich, 12. Januar um 08:02

Liebe (Seeforellen)-Fischer ✌️✌️Im Rahmen eines  schweizweiten Seeforellen Forschungsprojektes sind wir auf Proben von den Fischern angewiesen. Dies ist für uns die einzige Möglichkeit, um Daten von Seeforellen zu bekommen aus der Periode, die sie im See verbringen.🐟Hierfür arbeiten wir eng mit ausgewählten Anglern und Berufsfischern zusammen. An den grossen/bekannten Seen läuft das gut und eine Ausweitung auf die Social Media würde den Rahmen sprengen vom bürokratischen Aufwand. Aber für die weniger bekannten Seeforellengewässer und für die kleineren Seen ist es sehr schwer, an genügend Proben zu gelangen. Dort sind wir um jeden einzelnen Fisch dankbar, deshalb meine Hoffnung, mit diesem Aufruf vielleicht etwas zu erreichen.🙌Alle weiteren Infos sind dem Bild zu entnehmen.Mein Kontakt: nicola.sperlich@eawag.ch / 079 749 32 80

Herzlichen Dank für die Mitarbeit im Namen des ganzen Teams!

FaceBook: https://www.facebook.com/124057147764336/posts/1630857417084294/


Tiere des Jahres 2021

FV Sempachersee
Unser Fisch des Jahres 2021  sind die «Balchen/Felchen».

Schonzeit: 15.11 -25.12
Mindestmass: 25 cm




Schweizerischer Fischerei-Verband, 
Alet – Fisch des Jahres 2021
Bern, 2. Januar 2021: Auf den ersten Blick unscheinbar, doch in Krisenzeiten trumpft er auf: Der Alet ist Fisch des Jahres 2021. Der Schweizerische Fischerei-Verband SFV bezeichnet den Alet als hoffnungsvollen Beweis für die Widerstandskraft der Natur - und hat ihn sogar als Botschafter engagiert. Weiter lesen...
Quelle: www.sfv-fsp.ch
App: Hier downloadbar

Pro Natura,
Tier des Jahres 2021

 

Wo er lebt, ist das Wasser sauber: Pro Natura hat den Bachflohkrebs zum Tier des Jahres erkoren und macht damit auf die Gewässerverschmutzung aufmerksam. Keiner kann den Bachflohkrebs besser erklären als Florian Altermatt: Er hat ein Buch über ihn geschrieben und ist Gast im «Tagesgespräch – dieses kann hier nachgehört werden».
Quelle: www.srf1.ch, 4.1.2021, 13:00 Uhr
ProNatura-Link   Video



WhatsApp-Nachrichten zu den Öffnungszeiten unseres Vereinslokals 
Sende Deinen Namen, Handynummer mit dem Vermerk "Wirteplan" an info@fv-sempachersee.ch – Du wirst periodisch mit den aktuellsten Informationen aus der Fischerhüttli-Küche bedient.


Gut zu wissen – für Jungfischer und Zuzüger

Wenn Du Dich neu im Raum Sempachersee mit dem Fischen beschäftigen willst, dann findest Du hier die nötigen Informationen.
Hast Du weitere Fragen, sende einfach ein Mail an Vorstand: info@fv-sempachersee.ch


Gewusst wie!

Möchtest Du wissen wie eine Fliegenrute aus Bambus hergestellt wird?

Philipp Sicher, Geschäftsführer des Schweizerischen Fischerei-Verbandes, gibt in diesem Video einen Teil seiner Geheimnisse preis.
Weitere Informationen.



Artenvielfalt in Schweizer Gewässern
Das sagt der Süsswasser-Unterwasserfotograf Michel Roggo, Biel zum Thema Artenvielfalt in den Schweizer Gewässern.  Homepage: http://www.roggo.ch/

(Quelle SRF1 vom 14.7.2020 / 07:07 Uhr).


 Naturbelassene Flüsse: Der lange Weg zurück

Natürliche Flüsse bilden Nebenarme und überschwemmen anliegende Auenwälder. Die Aue ist so artenreich, dass man sie auch als «Regenwald» bezeichnet. Doch wir haben viele unserer Flüsse gezähmt, ihre Ufer befestigt und sie kanalisiert. Seit rund 10 Jahren wird aber wieder revitalisiert.

Die Schweiz durchzieht 65'000 km an Flüssen und Bächen, davon sind rund ein Viertel verbaut. Zu viel, sagen der Bund und Naturverbände. Bis im Jahr 2090 sollen davon 4'000 km revitalisiert werden. Das heisst Flüsse und Bäche sollen wieder vermehrt den natürlichen Lauf nehmen.

In der Sendung «Treffpunkt» erklärt Simone Baumgartner vom Bundesamt für Umwelt, dass das Projekt harzig angelaufen sei, nun aber an Schwung gewinnt. Ruedi Bösiger von WWF erklärt, weshalb diese Revitalisierung sehr wichtig ist. Die Gewässer sind der wichtigste Lebensraum in der Schweiz.
(Quelle SRF1 vom 14.7.2020 / 10:05 Uhr).


Wir suchen Dich als Vereinsmitglied!

Melde Dich jetzt an
Geniesse und erlebe den Sempachersee und lerne Kollegen/Kolleginnen kennen die Dein Hobby teilen.


   Der Fischerverein Sempachersee ist auch auf Facebook    

    wir freuen uns auf euren Besuch und Post's!

    Facebook | Fischerverein Sempachersee

 


Suchst Du frühere News? Hier kannst Du weiter lesen

 

Petri-Heil wünscht euch

 

Fischerverein Sempachersee | 6207 Nottwil

info@fv-sempachersee.ch | www.fv-sempachersee.ch


Website weiterempfehlen via